Brücken­bau

Moderner Brückenbau ist ein tragendes Element für zukunftsträchtige Infrastrukturplanung. Neben der Funktionalität stehen die Nachhaltigkeit und die architektonische Integration in das Stadt- oder Landschaftsbild im Fokus. Hierfür sind wir Ihr vollumfänglicher Partner. Von der Planung, über die Fertigung der einzelnen Brückenteile bis hin zur Endmontage realisieren wir Ihre Brücke termingerecht und ressourcenschonend. Dafür setzen wir stets auf die neueste Technik. Diese setzen wir individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ein. Ein Freiraum, der uns der Baustoff Stahl ermöglicht.

Stahlseilhängebrücke über einen Fluss

Brückenbau ist unsere Kern­kompetenz

Feste Brücken
Feste Brücken gliedern sich in die Bauformen Bogen-, Hänge- oder Schrägseilbrücke. Egal ob für Fußgänger, an einer Autobahn oder für Eisenbahnen, die festen Brücken stellen das Gros der gebauten Brücken dar. Ein Beispiel ist die Neue Donaubrücke in Linz. Die Zügelgurtbrücke vereint alle modernen Ansprüche einer Brücke in sich. Gebaut als Verbundbrücke für Auto- und Straßenbahnverkehr samt Fuß- und Radwegen besticht sie darüber hinaus als neues Wahrzeichen der Landeshauptstadt.
Bewegliche Brücken
Bewegliche Brücken werden vor allem für die Überquerung von Wasserstraßen oder Hafeneinfahrten verwendet, um einen reibungslosen Schiffsverkehr zu garantieren. Beispielhaft ist hier die Rethebrücke in Hamburg zu nennen. Die mit dem Preis des deutschen Stahlbaus ausgezeichnete Klappbrücke stellt einen wichtigen infrastrukturellen Knotenpunkt im Hamburger Hafen dar. Als Teil der “Arge Rethebrücke” steuerte die MCE GmbH die Planung, Fertigung und Montage der Stahlkonstruktion bei.
Modulare Brücken
Um dem Bedarf an wartungsarmen Brückenkonstruktionen insbesondere in Entwicklungs- und Schwellenländern gerecht zu werden, hat MCE über einen jahrelangen Prozess ein neues System der „Modular Bridges“ entwickelt. Das Design basiert auf einer dem Stand der Technik entsprechenden wirtschaftlichen Konstruktion einer Verbundbrücke. Der modulare Aufbau ermöglicht einen Einsatz der einzelnen Komponenten als Einfeld- als auch Mehrfeldbrücke.
Feste Brücken
Feste Brücken gliedern sich in die Bauformen Bogen-, Hänge- oder Schrägseilbrücke. Egal ob für Fußgänger, an einer Autobahn oder für Eisenbahnen, die festen Brücken stellen das Gros der gebauten Brücken dar. Ein Beispiel ist die Neue Donaubrücke in Linz. Die Zügelgurtbrücke vereint alle modernen Ansprüche einer Brücke in sich. Gebaut als Verbundbrücke für Auto- und Straßenbahnverkehr samt Fuß- und Radwegen besticht sie darüber hinaus als neues Wahrzeichen der Landeshauptstadt.
Bewegliche Brücken
Bewegliche Brücken werden vor allem für die Überquerung von Wasserstraßen oder Hafeneinfahrten verwendet, um einen reibungslosen Schiffsverkehr zu garantieren. Beispielhaft ist hier die Rethebrücke in Hamburg zu nennen. Die mit dem Preis des deutschen Stahlbaus ausgezeichnete Klappbrücke stellt einen wichtigen infrastrukturellen Knotenpunkt im Hamburger Hafen dar. Als Teil der “Arge Rethebrücke” steuerte die MCE GmbH die Planung, Fertigung und Montage der Stahlkonstruktion bei.
Modulare Brücken
Um dem Bedarf an wartungsarmen Brückenkonstruktionen insbesondere in Entwicklungs- und Schwellenländern gerecht zu werden, hat MCE über einen jahrelangen Prozess ein neues System der „Modular Bridges“ entwickelt. Das Design basiert auf einer dem Stand der Technik entsprechenden wirtschaftlichen Konstruktion einer Verbundbrücke. Der modulare Aufbau ermöglicht einen Einsatz der einzelnen Komponenten als Einfeld- als auch Mehrfeldbrücke.
Feste Brücke für den Eisenbahnverkehr
Zweiarmige Klappbrücke über einen Fluss
Bauteil einer modularen Brücke
Brücken­bau

Neue Donau­brücke Linz

Die neue Donaubrücke in Linz ist ein Highlight in der Firmengeschichte. Vor allem das „Einschwimmen“ der 100 Meter langen vorgefertigten Brückenteile erforderte ein enormes Maß an Expertise. Das Stahl-Bauwerk mit S-Bahn-Gleisen und Fahrspuren für den Individualverkehr sowie Rad- und Fußwegen ist ein Meilenstein für die zukünftige Infrastruktur der oberösterreichischen Landeshauptstadt.
Brücken­bau

Geh- und Radweg­brücke über den Öl­hafen Raunheim

Die s-förmige Geh- und Radwegbrücke über den Ölhafen in Raunheim schließt eine der letzten Lücken im Radwegenetz links des Mains zwischen Frankfurt und Mainz. Die l-förmige Geometrie der Brücke wird einerseits den sicherheitstechnischen Anforderungen zum Großtanklager des Frankfurter Flughafens und andererseits der Blickbeziehung vom Überbau auf den Main und in die Natur gerecht.
Brücken­bau

Verbindung Ost­bahn Flug­hafen-Schnell­bahn

Die rund 2,1 Kilometer lange Verbindungsschleife zwischen der Ostbahn und der Flughafenschnellbahn bindet den Flughafen direkt an den Hauptbahnhof Wien an. Die 585 Meter lange Brückenkette im Abschnitt des Zentralverschiebebahnhofs besteht aus zwei Brücken. Mit dieser Verbindung zwischen der Ostbahn und der Flughafenschnellbahn baute die MCE die ersten Netzwerkbogenbrücken im Streckennetz der ÖBB.
Brücken­bau

Neckar­brücke Zwingen­berg

Der Neubau der Neckarbrücke trägt deutlich zur Verbesserung der Infrastruktur innerhalb des Gemeindegebiets bei, aber auch die Nachbargemeinden und der gesamte Landkreis profitieren von der Schaffung einer witterungsunabhängigen Verbindung im Zuge der Neckarradwanderwege. Die Brücke ersetzt die zuvor genutzte Fähre und ermöglicht Radfahrern eine einfache Verbindung zur Weiterfahrt auf dem südlichen Neckartalradweg. 
Brücken­bau

BAB A30 Autobahn­brücken Bad Oyen­hausen

Entlastung für eine der verkehrsreichsten Regionen Europas. Im Zuge des Lückenschlusses der BAB A30 um Bad Oeynhausen wurden am östlichen und westlichen Ende zur Überquerung der Werre markante Brückenbauwerke errichtet. Beide Bauwerke weisen trotz der unterschiedlichen topografischen Randbedingungen ein einheitliches Gestaltungskonzept auf und fügen sich damit harmonisch in die umgebende Landschaft ein.
Brücken­bau

Tal­brücke M8 Autobahn­brücke

Die Talbrücke M8 in der Nähe von Szentgotthárd stellt eine wichtige Verbindungsstrecke für den ungarisch-österreichischen Grenzverkehr dar. Als neuer Transitknotenpunkt ermöglicht sie einen schnellen und ungestörten Verkehr für Reisende und den Güterverkehr zwischen Graz und dem Süd-Westen Ungarns. Das 1.050 Tonnen schwere Bauwerk realisierte die MCE in den Jahren 2018 bis 2020.
Brücken­bau

Autobahn­brücke Lochkow

Zur Weiterentwicklung und Entlastung des Prager Individualverkehrs konzipierte und fertigte die MCE die „Lochkovský most“-Brücke auf der Autobahnumfahrung der tschechischen Hauptstadt. Das 64 Meter hohe Bauwerk ist die höchste Brücke Prags. Über den Stahlbauteilen befindet sich ein Brückendeck aus Stahlbeton, das von schrägen Rohrstreben mit einem Durchmesser von 406 Millimetern getragen wird. 
Brücken­bau

Rethe­brücke

Mit einer Spannweite von 104,20 Metern ist die Rethebrücke die größte Klappbrücke Europas. Durch sie erhöht sich die Durchfahrtsbreite für den Schiffsverkehr von 20 auf 64 Meter. Der Straßen- und der Hafenbahnverkehr finden auf getrennten Überbauten Platz. Die Rethebrücke wurde aufgrund ihres innovativen Designs mit dem Deutschen Brückenbaupreis 2020 ausgezeichnet.
Brücken­bau

Nesselander Schleuse

Die Klappbrücke im Hafengebiet von Emden überführt die Landstraße „An der Nesserlander Schleuse“ über die Schiffsdurchfahrt zwischen dem Außenhafen und dem Binnenhafen. Die ursprünglich 1888 eröffnete Brücke wurde nach über 100 Betriebsjahren einer völligen Renovierung und Neugestaltung unterzogen. Die neue Brücke öffnet und schließt innerhalb von 90 Sekunden.
Brücken­bau

Rekon­strukt­ion der Koch­chikade Brücke

Der Neubau der Kochchikade Bridge in Stahlbetonverbundbauweise ersetzt die alte zweispurige Brücke über den Maha Oya River, die 1936 errichtet wurde. Der Brückenneubau, für den die MCE von der Projektentwicklung bis zur schlüsselfertigen Übergabe alles übernahm, verbessert die Verkehrsinfrastruktur in der Region nachhaltig, zählt doch die Route in den Norden zu den wichtigsten entlang der Ostküste Sri Lankas. 
Neue Donau|brücke Linz 1
Stahlkonstruktion der Geh- und Radwegbrücke über den Ölhafen Raunheim
Seitenansicht der Brücke
Stahlseilkonstruktion der Brücke über das Neckartal bei Zwingenberg
Die Brücke über die BAB A30 bei Bad Oyenhausen
Trägerkonstruktion der Talbrücke bei Szentgotthárd
Autobahnbrücke Lochkow 2
Geöffnete Retherbrücke im Hamburger Hafen
Geöffnete Schleuse der Nesselande in Emden
Rekonstruktion der Kochchikade Brücke
1  | 10